Vorankündigung   Vaskulitis- und Informationstag der Vaskulitis e.V.  Für dieses Jahr haben wir wieder einen Vaskulitis-Informationstag geplant. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange. Nähere Informationen erfolgen regelmäßig hier auf unserer Homepage. Wir haben auch eine Reportage über die Vaskulitis e.V. geplant, die wir den Betroffenen und interessierten Menschen durch eine DVD kostenlos anbieten können.
Flyer_Aktion 2015 Flyer_Aktion 2015 Mitgliederflyer Mitgliederflyer
© 2011 Vaskulitis e.V.  ein Projekt der Selbsthilfegruppe Vaskulitis e.V.

Vaskulitis ein Amoklauf in den Blutgefäßen...

Ein Projekt von Betroffenen für Betroffene,   Angehörige und interessierte Menschen Selbsthilfe Vaskulitis e.V.
Offene Selbsthilfegruppe - beraten - informieren - aufklären Wir begrüßen Sie herzlich im Internetportal der                      Selbsthilfe Vaskulitis e.V.        Im Sinne unserer Offenheit treten wir aktiv an die Öffentlichkeit. Mit unseren Aktionen tragen wir zur Aufklärung über Vorurteile bei und sensibilisieren weite Teile der Bevölkerung mit Informationen über diese lebensgefährliche Blutgefäßerkrankung. Die Vaskulitis zählt zwar zu den seltenen, dafür aber zu den gefährlichsten Krankheiten, ihre Folgen sind vergleichbar mit denen eines Herzinfarktes. Das Paradoxe: Es ist ein Rheuma, das nicht nur die Gelenke, sondern auch die Blutgefäße angreift. Mit unserer Werbung in eigener Sache dienen wir dem Wohle der Betroffenen, nicht nur regional, sondern weit  über unsere Landesgrenze hinaus.Wir sind nicht nur Regionalgruppe, sondern auch eine Selbsthilfegruppe für alle Betroffene mit ihren Angehörigen, insbesondere dient unsere Öffentlichkeitsarbeit der Förderung des Gesundheitswesens und Früherkennung von Betroffenen. Unsere SHG wurde am 17. April 2011 gegründet. Am 05.November 2011 wurde bereits in Kooperation mit Chefarzt Prof. Dr. med. Stefan Weiner - Brüderkrankenhaus Trier und Chefarzt Dr. med. Dipl. Chemiker Manfred Rittich - Marienklinikum Eifel St. Elisabeth Krankenhaus Gerolstein unser erster Vaskulitis-Informationstag veranstaltet. Seit 18. Juni 2012 sind wir als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Wittlich eingetragen. Da wir als gemeinnütziger Verein geführt werden, dürfen wir entsprechende Spendenbescheinigungen ausstellen. Mit unseren Informationsständen stehen wir regional und überregional den Betroffenen, Angehörigen und interessierte Menschen gerne zur Verfügung. Offene Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch und Workshop´s finden in der ganzen Region statt, Nichtmitglieder und Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen. "Die verfügbaren Informationen auf unserer Website "Vaskulitis e.V." sind dazu bestimmt, die existierende Arzt-Patienten-Beziehung zu unterstützen, aber keinesfalls zu ersetzen". Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unseren Seiten und würden uns freuen, Sie einmal persönlich kennen zu lernen.
 Unterstütze die Vaskulitis e.V.

Spende ohne zusätzliche Kosten!

    Unterstützen Sie uns mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten! Ab jetzt können Sie uns auch beim Online-shopping finanziell unterstützen - ohne einen Cent mehr zu zahlen. Auf www.boost-project.com finden Sie über 500 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen,Reisen etc.). Die Shops zahlen boost für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Einnahmen spendet boost an gemeinnützige Organisationen. Sie können automatisch Vaskulitis e.V. unterstützen, wenn Sie vor jedem Einkauf über diesen Link zu einem Online-Shop gehen und anschließend wie gewohnt einkaufen: Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie die Vaskulitis e.V. So wird uns automatisch eine Spende in Höhe von durchschnittl. 5% des Einkaufswertes gutgeschrieben. Am besten, Sie speichern sich den Link in Ihren Favoriten! Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 
 Betroffene helfen Betroffenen aus Nah und Fern -             Wir sind für Sie da!

Unser Angebot für Betroffene, Angehörige und Interessierte

    Auf Wunsch Haus- und Krankenhausbesuch   Jeden 1.Freitag im Monat Beratungsgespräch für Betroffene, Angehörige und interessierte Menschen zum Austausch und Informieren ( außer Feiertags )  ab 18:00  Uhr / Teilnahme kostenlos  Facharztreferate / Workshop´s. •   Ernährungsberatung unter qualifizierter Anleitung Erfahrungsaustausch mit überregionalen Vaskulitisgruppen Regelmäßige Bewegungsangebote unter qualifizierter Anleitung Sport-, Entspannungs- und Schmerzbewältigungsangebote Erfahrungsaustausch und Informations-Angeboten  in den Gruppentreffen Wochenendkurse zu den verschiedensten Themen und für spezielle Verlaufssformen der Vaskulitiden Arbeitskreise für junge Leute und Angebote für Berufstätige Patientenschulung zum besseren Verständnis und Umgang im Alltag mit der Vaskulitiserkrankung Redaktionell bearbeitetes / aufbereitetes Informationsangebot kostenlos zur Verfügung stellen Kompetente Beratung in medizinischen Fragen durch Fachärzte und erfahrene Vaskulitis-Betroffene Unterstützung und Beratung durch erfahrene Anwälte bei Rechtsfragen, die mit der Vaskulitiserkrankung verbunden sind  
Vaskulitis-Facebookgruppe  Wollen Sie in unserer Gruppe Vaskulitis e.V. auf Facebook mit diskutieren? Dann schauen Sie vorbei!
Websiteinformation Gestaltung und technische Realisierung durch:  Klaus Heinz-Wagner Sollten Sie Fehler oder Störungen auf unseren Seiten entdecken, bitten wir freundlicherweise um Mitteilung. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. Wir sind über folgende URL erreichbar: http://www.vaskulitisverein-rlp.de http://www.shg-vaskulitis-eifel-mosel.de
Diagnose: Vaskulitis Die Diagnose-oftmals eine schwierige Fahndung Auch wenn es für manche Betroffene den Anschein hat; Eine Vaskulitis tritt in den seltensten Fällen plötzlich und aus heiterem Himmel auf. Untersuchungen haben gezeigt, das oft Jahre zwischen dem vermutlichen Erstsymptom bis zur richtigen Diagnose “ Vaskulitis” vergehen. Vielleicht liegen ja auch bei Ihnen die ersten Anzeichen der Erkrankung schon längere Zeit zurück und sind ohne Behandlung wieder verschwunden, sodass Sie ihnen keine weitere Behandlung beigemessen haben. Der erste Schritt auf dem Weg zur Diagnose sind daher das ausführliche Arztgespräch, in dem mögliche frühere Beschwerden wieder in Erinnerung gebracht werden und die gründliche körperliche Untersuchung.   
GKV- Förderung Die Vaskulitis e.V. wird gefördert durch :        "GKV-Spitzenverband-Bund der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen”    in Deutschland
Utikariavvaskulitis Auch wenn der Name Urtikarivaskulitis an die kleine Schwester der bekannten chronischen spontanen Urtikaria (Nesselsucht) denken lässt, handelt es sich hierbei nur auf den ersten Blick um ähnliche Hauterkrankungen. Die Urtikaria Vaskulitis ist eine chronische entzündliche Erkrankung mit Beteiligung der Hautgefäße. Typischerweise zeichnet sie sich durch quaddelartige juckende oder schmerzende  Knötchen (Papeln) aus. Im Vergleich zur Nesselsucht bestehen die urtikariellen Veränderungen meist länger als 24 Stunden an der gleichen Stelle. Häufig können sie nach dem Verschwinden an der Haut auch Verfärbungen hinterlassen. Fieberschübe, Gelenkbeschwerden, Schmerzen im Magen-Darm-Trakt oder Lymphknotenschwellungen können begleitend auftreten. Eine Assoziation mit anderen Erkrankungen wie Autoimmunerkrankungen, Infektionen oder mit der Einnahme verschiedener Medikamente ist beschrieben. In der Hautprobe findet man beim Blick durch das Mikroskop bei der Urtikarivaskulitis eine Gefäßentzündung und kann die Diagnose dadurch gut sichern. Fazit: Bei lange anhaltenden quaddelartigen Hautveränderungen mit zurückbleibenden Verfärbungen sollte auch an eine Urtikarivaskulitis gedacht werden. Dies ist umso wichtiger, weil die bei der Nesselsucht eingesetzten Antihistaminika oft wirkungslos sind und andere Therapieoptionen zum Einsatz kommen müssen.  Näheres zum Thema Urtikariavaskultis  
Hier sind wir auch zu finden
Vasculitis Allercica  Was ist Purpura Schoenlein-Henoch? Die Vasculitis allergica,                      auch als Purpura Schoenlein-Henoch bekannt, ist eine Entzündung kleiner und mittlerer Gefäße in verschiedenen Organsystemen, die durch eine Immunreaktion hervorgerufen wird. Bevorzugt in der kalten Jahreszeit beginnt die Erkrankung meist ein bis drei Wochen nach einem vorausgegangenen Infekt der oberen Luftwege und betrifft vor allem Kinder im Vorschul- und Schulalter oder Jugendliche.  Artikel über Vasculitis allercica weiterlesen
                 Vaskulitiszentren   Durch unsere medizinischen Vaskulitis Experten wird die regionale- und überregionale Versorgung gestärkt. Referenzlabor Esslingen   Autoimmunlabor Rheumazentrum Schleswig-Holstein Mitte - Neumünster Priv.-Doz. Dr. med. Julia Holle & Prof. Dr. med. Frank Moosig Fachärzte für Innere Medizin/Rheumatologie
Seite aktualisiert am: 31.05.16
Literatur - und Infomaterial anfordern Literatur - und Infomaterial anfordern Vaskulitis e.V. Conny Hermes Gesprächs- und Informationsstand Ministerpräsidentin und Heinz-Wagner Mitgliederflyer